Kosmetikausbildung

Was Frauen verschiedener Kulturen verbindet: Der Sinn für Schönheit. Sich selber und andere zu pflegen, zu verwöhnen, das Schöne aus sich selber und anderen heraus zu holen. Das ermutigt, stärkt und macht Freude. Viele betroffene Frauen haben bereits einen Zugang zu Kosmetik und Schönheit, teilweise sogar bereits mit professionellem Hintergrund.

Wir ermöglichen Frauen eine Basisausbildung zur Kosmetikerin. Dabei erlernen sie einerseits fachliche Fertigkeiten, die im Rahmen einer Abschlussprüfung mit Diplomierung bestätigt werden. Ein wichtiger Bestandteil dieser Ausbildung ist auch das Erlernen und Aneignen der im Schweizer Arbeitsmarkt geltenden Ansprüche und Gepflogenheiten. Die erfolgreichen Abschlüsse der letzten Jahre, die daraus entstandenen Perspektive und Erfolgsgeschichten einzelner Frauen bestätigen, dass das Konzept funktioniert. Deshalb festigen wir die Strukturen und entwickeln die Ausbildung laufend weiter.

 

WUNDERSCHOEN_Logo_hell_klein.png

Für die Kosmetikausbildung ist Rahel Waehry, Gründerin des Vereins Neue Würde und Geschäftsführerin von Wunderschön Bern beauftragt. Sie hat die Schule aufgebaut, bringt als Kosmetikerin die fachliche Expertise mit und hat ihren besonders guten Zugang zu den Auszubildenden seit Jahren erfolgreich unter Beweis gestellt.

 

Fakten & Angaben zur Ausbildung

Durchführung

  • Start jeweils Ende Sommer (August) und Ende Winter (Februar/März)

  • Dauer: 7 Monate 

  • Unterricht jeweils zwei Halbtage pro Woche (bei Bedarf noch ein weiterer Halbtag für Kompetenzförderung Deutsch)

 

Erwartungen

  • Deutsch auf Niveau B1 oder A2 mit laufendem Sprachkurs

  • Es wird vorausgesetzt, dass der gelernte Stoff zu Hause geübt und vertieft wird. (ca. 3 Stunden pro Woche)

  • Nicht mehr als 2x unentschuldigtes Fehlen

  • sauberes und gepflegtes Auftreten

  • korrekter Umgang mit Teamkolleginnnen, Lehrpersonen und Kundinnnen.

  • Freude an sauberem und exaktem Arbeiten

 

Prüfung

  • 1.5h schriftlich (in Deutsch!)

  • 1h praktisches Arbeiten unter Aufsicht unabhängiger Expert:innen

 

Kompetenzzeugnis & Diplomierung

  • Abschluss: Die Absolventinnen erhalten nach erfolgreich abgeschlossener Prüfung ein Kompetenzzeugnis sowie ein Diplom. Beides wird im Rahmen einer Feier kurz nach dem Abschuss übergeben.

  • Bei Nichtbestehen: Die Prüfung kann im folgenden Kurs wiederholt werden.

Kosten

Die Kurskosten liegen bei CHF 4'800 CH, wovon die Teilnehmerin grundsätzlich selber CHF 500 selber. Die Zahlungsmodalitäten sind individuell und flexibel.
 

Case Management

Viele der Frauen leben in einem instabilen, unsicheren und teils unberechenbaren Umfeld. Um nachhaltige Erfolge zu erzielen ist es wichtig, auch dieses ins Blickfeld zu nehmen, sie zu begleiten und zu betreuen. Ungesunde Abhängigkeiten sollen aufgelöst, destruktive Beziehungen beendet werden. Es geht um psychologische Begleitung, aber auch ganz einfach in der Bewältigung des praktischen Alltags und nicht zuletzt auch in der Zusammenarbeit mit Sozialdiensten und Behörden. Das braucht eine enge Zusammenarbeit mit einem professionellen Gegenüber, das sich mit der spezifischen Situation auseinander setzt.

Wir arbeiten im Case Management mit verschiedenen Partnern zusammen. Gerne geben wir Ihnen auf Wunsch weitere Auskünfte über unsere Zusammenarbeit.